<< zurück

Laos

2011

Der schmale Südteil von Laos liegt auf der Indochinesischen Halbinsel zwischen Vietnam im Osten, Kambodscha im Süden und Thailand im Westen. Der Nordteil des Landes liegt auf dem eigentlichen südostasiatischen Festland, hier teilt sich Laos zudem Grenzen mit Myanmar und der südchinesischen Provinz Yunnan.

Vientiane

Hauptstadt von Laos, die gut zu Fuss zu erkunden ist. Auch hier gibt es zahlreiche Tempel zu besichtigen, besonders sehenwert ist das Pha That Luang, eie königliche Stuba aus dem sechzenten Jahrhundert. Weitere interessante Highlights, die die Stadt zu bieten hat, sind das Wat Ho Prakeo, der Wat Si Saket, der Nachtmark oder die Thai-Lao-Freundschaftsbrücke.

Luang Prabang

Am frühen Morgen findet hier die Möchnsspeisung statt. Auf vielen Strassen stzen die Einwohner und verteilen Reis und Essen an die in einer Schlange vorbeiziehenden Mönche.

Man kann in Luang Prabang viele handgearbeitete Dinge kaufen. Am bekanntesten sind hier sicherlich die laotischen Webereien, Schals, Seide, Schnitzereien und handgeschöpftes Papier. Alles ist einfach auf dem Nachtmarkt zu erstehen. In der Hauptstrasse finden sich zahlreiche Geschäfte sowie Boutiken und schön arrangierte Geschäfte. Einige Malereien kann man auch in der Kunstschule erstehen, Gegenstände aus Bambus und Baumwolle gehören ebenso zu den traditionellen Angeboten vor Ort.

 
<< zurück