<< zurück

Kambodscha

2008

Bon Um Tok



Das Wasserfestival in Phom Penh findet jährlich statt. Wie ein Rückstaubecken fließt das Wasser vom Fluss Mekong in den Tonle-Sap-Fluss. Wenn die Trockenzeit in Kambodscha beginnt, ändert sich die Strömung  das Wasser fließt in Gegenrichtung zurück in den Mekong.

Genau dann, wenn diese Umkehr stattfindet, beginnt auch das Wasserfestival. Neben Bootsrennen auf den beiden Flüssen finden auch Feuerwerke,zahlreiche Paraden, Picknicke uvm. statt. Damit ist das Wasserfestival wahrscheinlich das einzige Festival in Phom Penh, das mit solch einer Partystimmung und farbenfrohen Umzügen einhergeht.

Was sich hier abspielt, ist überwältigend. Die Menschen gehen Tag und Nacht immer wieder wechselnd auf und ab entlang des Flusses...es sind hundert-tausende...

Es geht darum, dass der Fluss die Fliessrichtung an Vollmond ändert! Unglaublich, aber wahr. Ein Fluss, der dann in eine andere Richtung fliest?

 

Ankor Wat

Dies ist sicherlich die wichtigste Station bei jeder Kambodscha Reise. Es ist der größte Tempel des Angkorkomplexes von Siem Reap - ein großes Areal mit vielen Tempeln aus der Zeit von 850 bis 1200. Ausgangspunkt für den Besuch der Tempel ist die Stadt Siem Real.

 
<< zurück